Kochmesser Serie 1905 - Tradition trifft Moderne von Friedr. Dick | homify
Profilbild ändern
Titelbild ändern
Friedr. Dick
Friedr. Dick

Friedr. Dick

Friedr. Dick
Friedr. Dick
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Kochmesser Serie 1905 – Tradition trifft Moderne

1905 war ein Jahr voller Ereignisse: Albert Einstein veröffentlichte seine Quanten- und Relativitätstheorie. Im gleichen Jahr erhielt Robert Koch den Medizin-Nobelpreis für die Erforschung des Tuberkulins. Als technisches Wunder galt das größte deutsche Fahrgastschiff Kaiserin Auguste Viktoria und dieses wurde gebührend gefeiert. Gefeiert wurde auch in Norwegen, nämlich die Unabhängigkeit von Schweden. In Russland läuteten der ’Petersburger Blutsonntag und die Meuterei auf dem Panzerkreuzer Potemkin’ die Russische Revolution ein, die die Welt nachhaltig geprägt hat. Theodor Roosevelt wurde in den USA zum zweiten Mal zum Präsidenten gewählt und Las Vegas wurde gegründet. In Amiens, Frankreich, starb der französische Visionär und bedeutende Schriftsteller des 19. Jahrhunderts Jules Verne.

In diesem Jahr des Umbruches und des technischen Fortschrittes entwickelte der schwäbische Messerhersteller Friedr. Dick eine Kochmesser-Serie mit massiven Zwingen. Diese ersetzten die bisher üblichen Nieten, mit denen die Griffschalen am Stahl des Messers befestigt waren. Friedr. Dick wurde im Jahre 1778 in Esslingen gegründet und befindet sich nach über 225 Jahren immer noch in Familienbesitz. Ein Höchstmaß an Qualität und optimaler Handhabung, nach den ergonomischen Erfordernissen für Profis konzipiert, machen Dick-Produkte weltweit zu der führenden Marke bei professionellen Köchen.

Das besondere Design von 1905 und die damit verbundene Technik hat Friedr. Dick nun wieder aufgenommen und weiterentwickelt. Damals wie heute besticht die geschmiedete Kochmesser-Serie 1905 durch ihre ungewöhnliche Optik. Heute werden moderne Materialien und Herstellungsverfahren verwendet. Die ebenmäßigen Stahlringe werden mit einer einzigartigen Technik mit dem Kunststoff untrennbar verbunden. Die Klinge ist schlank angeschliffen, das Messer ist optimal ausbalanciert und verjüngt sich zur Spitze. Die Klinge besteht aus dem von Spitzenköchen bevorzugten und bewährten speziellen Edelstahl XCrMoVMn.

Ort
Deizisau
  • Santoku Serie 1905:  Küche von Friedr. Dick,

    Santoku Serie 1905

  • Hinstorischer Katalog:  Küche von Friedr. Dick,

    Hinstorischer Katalog

  • Kochmesser Serie 1905:  Küche von Friedr. Dick,

    Kochmesser Serie 1905

Admin-Area