wie aus einem Fahrrad ein Stuhl wird von | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3566:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3
bbrinkmann2
bbrinkmann2
bbrinkmann2
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

wie aus einem Fahrrad ein Stuhl wird

Der Stuhl EDDI entstand aus der Idee Design und Upcycling in Einklang zu bringen. Bernd Brinkmann, Ex Flötotto Mitarbeiter, und der Designer Oliver Bahr machten sich ans Werk. Aus nicht mehr zu verwendeten Fahrradrahmen wird das Untergestell gefertigt. Der Rahmen wird zerlegt, geschweißt, gepulvert und lackiert. Danach wird der Pagholz Formsitz montiert und schon präsentiert er sich: Der Stuhl EDDI, jedes Produkt ein Unikat. Die Formsitze gibt es in fünf Farben , die Untergestelle in allen RAL Farben. Gefertigt werden die Artikel bei der Firma Stone Company in der Senner Str. 32 in Gütersloh. Eine Bilderpräsentation gibt es auf den Seiten www.formsitz-design.de

  • Der Stuhl EDDI von bbrinkmann2 Ausgefallen

    Der Stuhl EDDI

    Redaktionelle Ideenbücher mit diesem Foto
    Ideenbücher: 1
    ["DE"] [Published] Valentinstag: Wohnideen in Rot und Pink

    roter Pagholz Formsitz in Kombination mit weißem Untergestell.

  • Der Stuhl EDDI von bbrinkmann2 Ausgefallen

    Der Stuhl EDDI

    schwarzer Formsitz auf weißem Untergestell

Admin-Area