Koitka Innenausbau GmbH

Koitka Innenausbau GmbH

Koitka Innenausbau GmbH
Koitka Innenausbau GmbH
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Hoch[8] – Das barrierefreie Raumwunder

Alles im Griff

Clevere Schranklösung erleichtert den Alltag

(epr) Was man eben noch in der Hand hatte, landet auf dem Boden, die Schnürsenkel lösen sich schon nach drei Schritten und der gesuchte Gegenstand versteckt sich in der untersten Schublade. Dabei fällt gerade älteren und bewegungseingeschränkten Menschen das Bücken so schwer. Wie schön wäre es, wenn mal alles glattlaufen würde! Wenn man zum Beispiel mit einem Griff alles parat hätte, ohne dass die Knie knacken oder es im Rücken zwickt und zwackt. Geht nicht? Geht doch – dem Paternosterkonzept sei Dank.

Paternosteraufzüge fahren seit Ende des 19. Jahrhunderts rauf und runter. Jetzt erfährt die bewährte Technik eine Neuauflage – und zwar als Aufbewahrungsmöbel. Der innovative Hoch[8] aus dem Hause KOITKA wurde hauptsächlich für Menschen mit Handicap konzipiert, ist aber auch für Best Ager eine große Hilfe. Gerade im Büroalltag überzeugt er auf ganzer Linie: Statt herkömmlicher Schubladen, die in unterschiedlichen Höhen angebracht sind, verfügt der Hoch[8] über insgesamt acht Gondeln, die sich bequem per Knopfdruck hoch- und runterfahren lassen und immens viel Stauraum bieten. Mühevolles Bücken entfällt, Kreuz und Gelenke werden geschont. Und auch auf schmale Leitern oder wackelige Tritte muss niemand mehr steigen, schließlich lässt sich von der Aktenmappe bis zur Zuckerdose alles in individuelle Greifhöhe fahren – das verringert die Unfallgefahr ganz erheblich.
Der Hoch[8] ist außerdem TÜV-zertifiziert und entspricht den EU-Richtlinien. Auch der Wartungsaufwand ist gering. Sollte doch einmal eine Nachjustierung nötig sein, steht geschultes Fachpersonal mit Rat und Tat zur Seite.
Übrigens: Bei KOITKA gibt es nichts von der Stange! Ob ohne Aufteilung, als Aktenschrank, mit Hängeregister oder als Kombination, ob in Holzoptik, hochglänzend, weiß oder farbig, ob abschließbar oder nicht – jedes Modell wird zusammen mit dem Kunden auf dessen persönliche Bedürfnisse abgestimmt, um den Alltag im Büro oder in den eigenen vier Wänden so komfortabel wie möglich zu gestalten.
Arbeitgeber können über die zuständige Fürsorgestelle zudem Beihilfen für das barrierefreie Raumwunder beantragen. 

Weitere Informationen gibt es vom 26. bis 29. September 2018 auf der REHACARE in Düsseldorf (Stand 3E92) sowie unter www.hoch-8.de.

Gesamtabmessungen
0,75 × 2,3 × 1 m (Länge, Höhe, Breite)
  • Überzeugen Sie sich! Vom 26.09. – 29.09. auf der Rehacare

    In Halle 3 auf Stand 3 / E92 kann der Hoch[8] nach Herzenslust ausprobiert werden. Wir freuen uns auf Sie!

  • Hoch[8] – Das barrierefreie Raumwunder

    Das Paternosterkonzept sorgt seit jeher für Faszination und bietet im Innenausbau ungeahnte Möglichkeiten. Unser Hoch[8] bietet mit seinen 8 Gondeln unglaublich viel Stauraum, dabei lässt sich alles ganz bequem auf die individuelle Greifhöhe fahren. Im Alltag - beruflich oder privat - eine sinnvolle Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben!

    Übrigens: Der Erwerb des Hoch[8] wird von Landschaftsverbänden und Fürsorgestellen gefördert! Wir beraten gerne auch zu diesem Thema

  • Wie funktioniert der Hoch[8]

    8 umlaufende Gondeln könne bequem per Bedienfeld oder Fernbedienung angewählt werden. Die einzelnen Gondeln können je nach Bedarf ausgestattet werden und fahren bequem in den individuellen Greifraum des Nutzers.

  • Erleichtung im Alltag

    Barrierefreier Stauraum - für ein selbstbestimmtes Leben
    Endlich nicht mehr auf andere angewiesen sein!Der Hoch[8] lässt sich ganz nach den individuellen Bedürfnissen gestalten.

  • Stauraum im Arbeitszimmer

    Nie wieder bücken oder sich unmöglich verrenken, um irgendwo heranzukommen! Und endlich nicht mehr die Kollegen fragen müssen, ob sie einem mal eben den Prospekt aus dem obersten Regal anreichen können. Denn ganz ehrlich: Auch wenn solche kleinen Gefallen meistens gerne getan werden, ständig darum bitten oder danach fragen zu müssen macht doch niemand gern.
    Der Hoch[8] bringt einfach alles auf Knopfdruck in den individuellen Greifraum und ermöglicht somit ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Und da jede körperliche Einschränkung einzigartig ist, kann der Hoch[8] ganz individuell so ausgestaltet werden wie er wirklich benötigt wird.

  • Jede Menge Stauraum – individuell aufgeteilt

    Da ist für jeden etwas dabei! Der Hoch[8] lässt sich beruflich und privat nutzen, insgesamt 8 Gondeln können je nach Bedarf ausgestaltet werden.

Admin-Area