Rarität "MROSEK" Neonlampe Holz Industriedesign von Lux-Est | homify
Profilbild ändern
Titelbild ändern
Lux-Est
Lux-Est

Lux-Est

Lux-Est
Lux-Est
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Rarität MROSEK Neonlampe Holz Industriedesign

Einflammige Industriedesign Leuchstoffröhren Neonlampe mit Seitenwänden aus Holz.
Hierbei handelt es sich um eine Seltenheit, der Namensträger Paul Mrosek experimentierte bereits in den 40er Jahren in Wittenberg mit Neonlampen aus Holz und kann daher als Pionier dieser Leuchtenbauart bezeichnet werden.

Die Neonlampen vom Typ Nr. 35 wurde zwischen 1968 und 1972 hergestellt, nach 1972 wurde das Unternehmen verstaatlicht und firmierte von da an als VEB Leuchtenbau Wittenberg. Diese Art Neonlampen wurden in der ehemaligen DDR zur Beleuchtung von Produktionsstrecken in Manufakturbetrieben und mittelgroßen Fabrikhallen verwendet.

Ort
Potsdam
  • "MROSEK" Neonlampe Industriedesign Holz: industriell  von Lux-Est,Industrial

    MROSEK Neonlampe Industriedesign Holz

  • "MROSEK" Neonlampe Industriedesign Holz: industriell  von Lux-Est,Industrial

    MROSEK Neonlampe Industriedesign Holz

  • "MROSEK" Neonlampe Industriedesign Holz: industriell  von Lux-Est,Industrial

    MROSEK Neonlampe Industriedesign Holz

Admin-Area