PHÖNIX von arché techné néos | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3566:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3
arché techné néos
arché techné néos
arché techné néos
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

PHÖNIX

Phönix die Auferstehung aus der Asche ..

„Der Weg zum Gipfel beginnt immer im Tal“ unbekannt

Rückblick auf den 21.10.2011 um 02..23Uhr steht das Wohngebäude Hohenrieder Straße 38 Freudenstadt in hellen Flammen und wird in der Gebäudesubstanz vollständig zerstört. Mit Gottes Fügung überleben meine Tochter Stephanie Andrea und ich die Feuerhölle, meine Frau Bettina war zu diesem Zeitpunkt nach einer Operation im Krankenhaus und müsste diesen Augenblick nicht selbst erleben.

Bedrückung, Angst, Niedergeschlagenheit wenn man am Morgen danach vor dem steht, was einmal Heimat und Existenz war. Und doch gibt es Hoffnung und Dankbarkeit zu leben, überlebt zu haben, und die Möglichkeit etwas ganz Besonderes, völlig Neues, Schönes und Einmaliges zu erschaffen.

Der Gedanke die Möglichkeit mit dem Wiederaufbau Energie, Ökologie, Nachhaltigkeit und Architektur in Einklang zu bringen beflügelt die Entwicklung und den Entwurf, Heimat es soll ein Stück Heimat werden, Holz und Schutz dem Schwarzwald angepasst. Erkenntnisse und Erfahrungen, der Wille auch etwas Neues zu wagen um die Möglichkeiten von all dem aufzunehmen und umzusetzen. Auch habe ich bewusst durch die Formensprache und Materialauswahl mit der traditionellen vorgehängten Holzfassade, die neu interpretiert ist und der Streckmetall CorTen Stahlfassade, die Neugier bei sehr vielen Menschen zum Nachdenken geweckt.

Die Tragkonstruktion der Wände und des Dachs wurden materialoptimiert mit TJI Trägern und die Geschossdecke mit gedämmten Holz-Kastenelementen in Passivhausqualität hergestellt. Zur Dämmung sind ausschließlich ökologische Materialien, wie Zellulose, Holzfaserdämmplatten, Jasmin Dämmung (Holz-Lehm) u.a. eingebaut worden. Diese Konstruktion ist in weitem Umkreis einzigartig und zukunftsweisend. Minimierung der Konstruktion und des anfallenden Verschnitts und Abfalls, dieser kann fast vollständig ökologisch sinnvoll wiederverwertet und dem Kreislauf erneut zu geführt werden oder verwertet werden. Nach Außen präsentiert sich die ansprechende Holzlammellenschalung aus heimischer Lärche am Wohngebäude, der Bürobereich wurde zur Verdeutlichung mit der CorTen Streckmetall Fassade ausgeführt. Die „Eisbärhaut“oberfläche unter den Fassaden-verkleidungen, Tiefschwarz ist die zusätzliche Wärmeaufnahme und Erhöhung der Oberflächentemperatur bei tiefstehender Wintersonne optimiert. Die konstruktiven Sonnenschutz-Elemente aus Seekiefer in Verbindung mit den nach außen öffnenden Ganzglas-Fenstern mit hervorragenden U-Werten und „Tomatenrotem Rand“ sind als Bilderrahmen für den Betrachter wahrzunehmen. Praktisch bleibt die Sonne im Sommer mit steilem Einfallswinkel Außen vor, der Überhitzung wird so wirksam vorgebeugt, im Winter liefert die flach einfallende und tiefstehende Sonne ausreichend Solarenergie die tief in die Räume dringt, ein Großteil der benötigten Heizenergie. Beim Ausbau sind natürliche Materialien, „Tor“ähnliche Türen und markante Holztreppen ansprechende Gestaltungselemente, die Farbgestaltung ist zurückhaltend und dann wieder bewusst farbig. Massivholzparkett in Esche und Räuchereiche und Wandverkleidungen in Spaltholz aus Abfallholz der Fassade verstärken den Charakter eines modernen „Holzhauses“. Das stimmige Gestaltungskonzept mit der Möblierung, Beleuchtung und Dekoration, rundet den Eindruck des Betrachters vollkommen ab.

Energiekonzept

>“meer“ Energie zu produzieren wie für den Gebäudebetrieb notwendig ist, war die reifliche Überlegung. Das hierfür entwickelte innovative Energie Konzept läutet ohne Frage im Neubau die Zukunft ein.

Mit der Photovoltaikanlage von 11,04 kWp Leistung werden ungefähr 10.000 kWh „grünen“ Strom regenerativ erzeugt. Überschüsse und Pufferung wird mit den Blei-Gelbatterien und 20KW Speicherkapazität erreicht. So können sonnenarme und Nachtzeiten überbrückt werden.

Für Heizung und Brauchwasser werden 3.500 kWh, für Haushaltsstrom 4.000 kWh veranschlagt, somit bleibt ein Überschuss von 2.500 kWh Strom.

Im intelligenten Wechselrichter findet die Steuerung des Strommanagements statt, Priorität 1 ist der Eigenbedarf, dann Priorität 2 die Speicherung in den Batterien, Priorität 3 zur Erwärmung des Pufferspeichervolumens und wenn weiterer Überschuss besteht, wird dieser ins öffentliche Netz eingespeist, hier ist zur Optimierung geplant diesen Überschuss zukünftig zur Ladung von eigener Elektromobilität zu nutzen.

Zur Erzeugung der Energie für Heizung und Brauchwasser habe ich eine sehr innovative und spannende Anlage mit 40m² Absorberflächen in der Regenwasserzisterne und 12m² Solarabsorbern auf der Flachdachfläche zur Regeneration des Regenwassers installiert. Dem Regenwasser wird mit den Absorbern die Wärme entzogen, um Eis zu bilden, hier wird die Freisetzung zusätzlicher Energie durch den Aggregatszustandswechsel von Wasser zu Eis und umgekehrt energetisch optimal genutzt. Die Wärmepumpe erreicht mit diesem System eine Jahresarbeitszahl von ca. 4,0. Gleichzeitig wird die Wärmepumpe mit dem „grünen“ Eigenstrom aus der Dachproduktion betrieben. Die Wärmeverteilung im Gebäude ist über die Fußbodenheizung als Flächenheizung ausgeführt. Das dezentrale Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung sorgt für den notwendigen hygienischen Luftwechsel in allen Bereichen und Räumen. Durch die Verwendung heimischer und ökologischer Baumaterialien ist ein sehr angenehmes und „lebenswertes“ Raumklima verwirklicht worden.

Ein weiterer ökologischer Gesichtspunkt stellt die Grauwassernutzung des Regen-wassers in der „Eis“zisterne dar, dieses Wasser über den Absorbern wird für WC Spülung und Waschmaschine genutzt und entlastet somit erheblich die Entnahme von wertvollem Trinkwasser.

Besondere bauliche Maßnahmen zum sommerlichen Wärmeschutz sind mit den feststehenden Sonnenschutzelementen als „Kisten“ um die Fenster ausgebildet. Je nach Himmelsrichtung sind diese in Ausladung und Form angepasst, um im Sommer die direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden und im Winter unter dem flachen Sonnenstand den Raum mit Licht und Wärme zu erfüllen.

„Phönix“ soll ein „Leuchturm“Projekt im nachhaltigen und zukunftsweisenden Holz- und Hausbau sein, ein Vorbild für die gesamte Region, die eng mit der Holzverarbeitung und dem Holzbau verbunden ist. Ein Beispiel auch dafür sensible Baulücken mit modernen und innovativ gestalteten Gebäuden zu schließen.

Die Verwendung heimischer und ökologischer Produkte, der Einsatz von regenerativen Energien zur Selbstversorgung wird ansprechend vorgelebt und regt zur Nachahmung an. Die Zukunft können wir gestalten und annehmen. Tun wir es gemeinsam!

arché techné néos stefan niesner freier architekt freudenstadt im juli 2014

Ort
Freudenstadt
  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • PHÖNIX Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    PHÖNIX

  • luminosus nox Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    luminosus nox

    Beleuchteter Zugang in der Nacht

  • orbis Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    orbis

    Der Mittelpunkt. Alt und Neu "arché und neos" im Tisch verbunden.

    Gewachsen um 1280

  • Laborare admirabilis Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Laborare admirabilis

    Wunderbares Arbeiten und Denken, Entwicklung ganz neuer Gedanken

  • Vetus Tabula Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Vetus Tabula

    Tafel aus Eichenholz gewachsen um 1250 n.Chr.

    Eingebaut um 1650 im Kirchenschiff

    Eschenparkett und Ledereckbank

  • Balineum und sudatoriusum Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Balineum und sudatoriusum

    Badkultur im Nordschwarzwald

    Eschenparkett und Eschenmöbel nach Entwurf und Handanfertigung

    Spaltholz aus Lärche

    Reinigen und Schwitzen

  • cenare inluminare Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    cenare inluminare

    Lichtbänder im Essbereich

  • Hortus adspectus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Hortus adspectus

    Ansicht von Westen mit Ganzglasecken. Lamellenschalung in Lärche. CorTen Streckmetall am Büro.

    Freisitzauf Tannendielen mit Altholztafel.

  • hortus inluminare Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    hortus inluminare

    Gartenansicht beleuchtet

  • nox porta Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    nox porta

  • nox hortus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    nox hortus

    Ansicht aus dem Garten hell erleuchtet

  • Gleisbau Zugang arché techné néos Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Gleisbau Zugang arché techné néos

    Redaktionelle Ideenbücher mit diesem Foto
    Ideenbücher: 1
    ["DE"] [Published] Naturdesign: Bäume für zuhause

    Zugang mit Eiche Schwellen und CorTen Streckmetall als Rutsch Stopp.

    Eisenbahnschotter als Gleisbett.

  • Nachtrampe Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Nachtrampe

    Lichtspiele mit Gräsern

  • Herbststimmung Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Herbststimmung

    Gräser vor dem Winter

  • Porta rubius Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Porta rubius

    Redaktionelle Ideenbücher mit diesem Foto
    Ideenbücher: 2
    ["PT"] [Published] Adapte a sua casa à sua idade
    ["PT"] [Published] Porta da frente: materiais, cores e tamanhos

    EIngangstüre mit Glasplatte und CorTen Briefkasten

  • CorTen Fenstereck Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    CorTen Fenstereck

    Fenstereck mit Ganzglas Tomatenrot lackiert und CorTen Streckmetallverkleidung am Lamellenturm

  • Aureas cochlea Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Aureas cochlea

    Die "goldene" Schnecke in blau vor Birkenstämmen

  • Ausblick und Baddekoration Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Ausblick und Baddekoration

    Badarmaturen in Szene gebracht

    Beleuchtet unter Lärchen Spaltholz, schwebend über Kern-Esche

    Grün frisch und fröhlich

  • Dormitoriusum Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Dormitoriusum

    Der orangene Schutzengel wacht über das massive Kernbuchen Bett unter duftender harziger Lärche

    Sanft in Licht getaucht

  • Culina Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Culina

    Massiv Kern Buche mit Grün Glas

    Ausblick am Tage ins Grüne, in die Natur

  • aura medides Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    aura medides

    Süden aus der Luft Energie pur

    Photovoltaik und Solarabsorber

  • lacus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    lacus

    Kleine Kinzig und Nordschwarzwald

  • Coenatio Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Coenatio

    Redaktionelle Ideenbücher mit diesem Foto
    Ideenbücher: 1
    ["DE"] [Published] Naturdesign: Bäume für zuhause

    Der "Saal" mit Altholz Tafel getrennt durch eine in die Wand integrierte Birkenholzlege

    Altholz einer besonderen Scheune in Eiche von der Schwäbischen Alp gewachsen um 1700 n. Chr.

  • Scala Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Scala

    Treppenabgang oder Treppenaufgang?

    Hinterleuchtet Lärchen Spaltholz

  • Bärenfenster Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Bärenfenster

    Ausblick auf die Pusteblume

  • Taraxacum Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Taraxacum

    Überall Pusteblume

    Lampe und Vorhang

  • Habitare Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Habitare

    Ruhe Pol zum erholen

  • Jugendträume Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Jugendträume

    Wohnzimmer der "jungen" Generation

  • Laborare Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Laborare

    Räucher Eiche

    Helle Fensteröffnungen

    Freundliche Tischmöbel

    Ideenschmiede und Architekturwerkstatt

  • Collocutio Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Collocutio

    Helle Besprechungsecke mit Leiterregal

  • Cervus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Cervus

    Der Hirsch Rudi grüszt

    Lichtführung deckenbündig

  • Zitat Johann Wolfgang von Goethe Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Zitat Johann Wolfgang von Goethe

    Wunderbarer Spruch zum Richtfest

  • Lichtführung umgekehrt Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Lichtführung umgekehrt

    Umgedrehte Lichtführung deckenbündig zur Tafel und den Ruheräumen

  • Is vis opus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Is vis opus

    EISKRAFTWERK Energiespeicher Zisterne Regenwasser "fest"gemacht Energie aus dem Wasser entziehen und die zusätzliche Energie durch das Gefrieren nutzen

    HEIZEN und KÜHLEN mit EIS ist ZUKUNFT

  • Sol vis opus Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Sol vis opus

    Sonnen Kraft Werk auf dem Dach

  • Lastprofil eines Sommertages Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Lastprofil eines Sommertages

    Tagesverlauf der Haushaltsstrom- und Brauchwasserstromverbrauchs und der Erzeugung

    Ganzdeutlich sichtbar die Speicherkapazität der Batterien

  • Lamellen Dachüberstand Rotes Eck Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Lamellen Dachüberstand Rotes Eck

    Konstruktiver Überstand

    Lamellen als Vorsprung lösen die Dachebene auf, die Wand geht nahtlos ins Dach über

  • gartenansicht im Herbst Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    gartenansicht im Herbst

    Der Herbst im schönsten Kleid verdeckt das Lamellenhaus

  • Norden Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Norden

    Geschlossen und doch geöffnet

  • Strassensicht Ausgefallene Häuser von arché techné néos Ausgefallen

    Strassensicht

    Turmeck an der Straße sehr kompakt und Schutzhaft CorTen Streckmetall noch blank

Admin-Area