Nachrichten
Meldungen

Ankleidezimmer

Was macht ein perfektes Ankleidezimmer aus?

Das perfekte, moderne Ankleidezimmer kombiniert die Elemente eines begehbaren Kleiderschranks mit denen eines Boudoirs. Es ist ein Zimmer, in welchem edle Kleidungsstücke, Accessoires und Schuhe von bekannten Designern in ihrem besten Licht präsentiert werden; es ist ein Ort, an dem der Mann und die Frau des Hauses sich verwöhnen lassen und ihre Outfits anprobieren können. Ein Ankleidezimmer kann allerdings noch viel mehr sein als das. Es kann auch ein Rückzugsort sein, von dem hektischen Rest der Welt, ein Zimmer, in dem man ungestört telefonieren kann, einen Cocktail oder ein Glas Champagner mit seinen Freunden genießen kann, ehe man zusammen ausgeht, oder einfach etwas Zeit mit sich selbst verbringen kann. Es ist also keine Überraschung, dass immer mehr Hauseigentümer unbenutzte Wohnfläche im Schlafzimmer in ein Ankleidezimmer verwandeln, um all ihre Schätze an einem Ort zu haben – Kleider, Röcke, Anzüge, Hüte, Gürtel, Schmuck und Schuhe befinden sich schön präsentiert in einem Zimmer, idealerweise hat man alles im Überblick und kann so schnell und effizient ein Outfit ausprobieren.

Wo finde ich Ideen und Inspiration zu einem Ankleidezimmer?

Bei homify findet ihr Zugang zu über 55.000 Experten zum Thema Dekor, Design, Stil und Inneneinrichtung, was es zu eurer Nummer Eins Website für bezaubernde Ideen zu Ankleidezimmern macht; hier auf homify findet ihr alles von zeitlos klassischen Designs für euer Ankleidezimmer, bis hin zu den neuesten ausgefallensten Trends und Ideen zu Dekorationen. Es ist komplett kostenfrei sich bei homify zu registrieren und als Mitglied habt ihr den Vorteil, dass ihr dann euer individuelles Ideenbuch mit Bildern und Notizen kreieren könnt – dies ist äußerst hilfreich, wenn ihr euer Ankleidezimmer plant, so vergesst ihr keine gute Idee und kein Element, das euch gefällt und ihr eventuell integrieren möchtet. Es ist leicht zu bedienen, und ihr behaltet das Gesamtbild im Blick und könnt experimentieren und eurer Kreativität freien Lauf lassen, währen euch die Designs auf homify inspirieren. Vielleicht findet ihr ja sogar Themen, Farbkombination und Elemente, an die ihr selbst erst gar nicht gedacht habt, die sich jedoch wunderbar in eurem Ankleidezimmer machen würden.

Wie genau kann ich meinen begehbaren Kleiderschrank gestalten?

Wenn es darum geht, sich für ein Outfit zu entscheiden, ist es hilfreich, wenn die Umgebung inspiriert und zu kreativen Ideen anregt. Daher ist das Ankleidezimmer ein Ort, an dem ihr eurer Kreativität und euren Dekorationsideen freien Lauf lassen könnt, ob es in die Richtung einer mädchenhaften Höhle in Pink und Fliederfarben geht, oder ein vergoldetes Boudoir im Stil Marie Antoinettes. Was auch immer euer Thema beim Dekorieren eures Ankleidezimmers sein mag, denkt daran, dass der Fokus auch auf Stauraum für eure Kleidungsstücke und Schuhe liegen sollte. Am besten ist es also, euer Projekt damit zu beginnen, einen Plan zu entwerfen, wie viele Schränke, Regale und Kommoden ihr benötigt, welche am besten alle offen ohne Türen gestaltet werden sollten, und wo diese ihren Platz finden sollen, um den Überblick von eurer Garderobe zu bewahren. Mit der perfekten Balance aus Symmetrie und Wiederholung, erzeugt diese Struktur eine geordnete Atmosphäre und erinnert an Bühne und Theater.

Welche Wandfarbe sollte ich für mein Ankleidezimmer aussuchen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ihr die Farbwahl eures Ankleidezimmers treffen könnt. Eine ist die Wahl aus einer neutralen Farbpalette – zum Beispiel verschiedene Nuancen von Weißtönen oder natürlichen Holztönen – um einen diskreten, stillen Hintergrund zu erzeugen und eure Klamotten und Schuhe ohne Ablenkungen in den Vordergrund zu rücken. Die andere Wahl liegt bei starken, aussagekräftigen Farben und Mustern, um ein subtiles Märchen-Fantasie-Zimmer zu gestalten – zum Beispiel mit einer großzügig gestreiften Tapete, um ein barockes Flair zu erzeugen. Welche Farben ihr wählt, hängt hauptsächlich davon ab, ob der Fokus eures Ankleidezimmers auf den Kleidungsstücken liegen soll oder auf Entspannung und der Unterhaltung von Gästen.

Welchen Bodenbelag soll ich in meinem Ankleidezimmer verwenden?

Ein weicher Teppich ist die ideale Option für den Boden in eurem Ankleidezimmer, welches gemütlich sein soll und in welchem man sich häufig barfuß aufhält. Teppiche in sanften Pastelltönen oder natürlichen Farbtönen harmonieren wunderbar, da sie Licht von oben reflektieren und euer Ankleidezimmer dadurch hell und lebendig wirkt. Ein Boden aus weichem Hartholz kann ebenfalls sehr luxuriös wirken, vor allem wenn man schwere Teppiche auf die Stellen legt, auf denen man sich am häufigsten aufhält, während man seine Outfits anprobiert, zum Beispiel vor dem Spiegel.

Welches Design für Ankleidezimmer ist das richtige für mich?

Es wird natürlich immer so sein, dass verschiedene Designs für begehbare Kleiderschränke, verschiedene Menschen ansprechen, je nach ihrem ganz persönlichen Geschmack und ihren Vorlieben. Zum Beispiel wird ein Paar, welches ein „er und sie“-Ankleidezimmer plant, es vermeiden wollen, das Ankleidezimmer zu feminin zu gestalten und nach einem Stil suchen, mit dem sich beide wohl fühlen. Für jemanden der Mode über alles liebt, der einen Platz möchte, um seine oder ihre umfangreiche Kollektion an Designerstücken zu präsentieren, ist ein schlichtes Ankleidezimmer ohne zu viele Extras und mit genügend Stauraum vermutlich das Beste. Falls der Besitzer eine Vorliebe für Schuhe hat, sollten diese vielleicht im Mittelpunkt des Ankleidezimmers stehen, und können nach Größe, Höhe und Saison arrangiert werden, mit speziellen Regalen für High Heels und Kniestiefeln. Alternativ können sehr soziale Menschen, die gerne ausgehen, Dekorationselemente wählen, die an einen Nachtclub erinnern und mit Neon Balken und jazzartigen Tapeten arbeiten.

Gibt es bestimmte Tipps, wie ich mein Ankleidezimmer gestalten kann?

Accessoires sind sehr gut dafür geeignet, etwas Spaß und Fantasie in euer Ankleidezimmer zu integrieren. Wenn man einige neue Teile mit ein paar Antiquitäten vermischt, kann dies einen einzigartigen, vielschichtigen Effekt erzeugen und eurem Ankleidezimmer einen individuellen Stil verpassen, was es zu einem ganz besonderen Ort in eurem Zuhause werden lässt. Zum Beispiel kann man einen traditionellen Kronleuchter aufhängen, der alles in ein angenehmes, sanftes Licht taucht, und einen viktorianischen Fußhocker als Kaffeetisch aufstellen. Andere ausgefallene Accessoires, die ihr in eurem Ankleidezimmer verwenden könntet, sind zum Beispiel kleine Treppenhocker, um an die höheren Regale heranzukommen, ein Kleiderständer, an dem ihr eure Hüte präsentieren könnt und euren Lieblingskoffer, falls ihr einmal spontan in den Urlaub fliegt und schnell packen wollt. Außerdem solltet ihr nicht außer Acht lassen, dass einige simple Accessoires in eurem Ankleidezimmer nicht nur hübsch aussehen, sondern auch nützlich sein können, wie etwa Kleiderbügel aus Stoff, welche eure Kleidungsstücke schonend behandeln.

Was soll ich machen, wenn ich nur ein kleines Ankleidezimmer zur Verfügung habe?

Es ist durchaus möglich, ein sehr kreatives und dennoch kleines Ankleidezimmer zu haben. Flexible Aufbewahrungssysteme schaffen auch auf engstem Raum viel Staufläche und Kleidung und Schuhe können problemlos untergebracht werden. Zum Beispiel könnt ihr den begrenzten Bodenbereich mit opulentem Dekor ausgleichen – gemusterte Tapeten, vergoldete Möbel, attraktive bedruckte Stoffe und exklusive Teppiche können aus eurem kleinen Ankleidezimmer einen Boutique-artigen Raum mit Flair machen. Praktisch gesehen ist es wichtig, jeden Zentimeter des Ankleidezimmers zu nutzen und so viel Stauraum wie möglich zu kreieren, zum Beispiel mit extra hohen Regalen, unter Sitzmöglichkeiten und in jeder Nische in eurem Ankleidezimmer. Dort könnt ihr die Kleidungsstücke verstauen, die ihr je nach Jahreszeit gerade nicht benötigt, und sie in Kleiderpapier einwickeln, um sie gut zu verwahren.

Gibt es einen Ratgeber dazu, wie ich ein Ankleidezimmer entwerfe und dekoriere?

Bei homify findet ihr ganz leicht und schnell Hilfe von tausenden von Experten im Bereich Dekor, ebenso wie eine Galerie mit hochauflösenden Bildern.

Ankleidezimmer im Country-Stil:

Ein Ankleidezimmer im Country-Stil sollte frisch, entspannend und hell sein. Die Wände sind hier meist in Cremefarbe oder neutralen Tönen, wie Hellgrau oder Pastellgrün, gehalten, häufig kommen Holzböden oder Teppichen in Beige, Kamel oder ähnlichen Farbtönen zum Einsatz. Die Inneneinrichtung hält sich ebenfalls an helle, weiß gestrichene Möbel und gewölbte Kleidungsabteilungen. Der Country-Stil präsentiert auch häufig französische Antiquitäten, welche sehr anschaulich wirken können, ohne zu zart oder zu verschnörkelt zu wirken. Deshalb ist dieser Stil auch hervorragend geeignet, wenn man dabei ist ein „er und sie“-Ankleidezimmer zu gestalten. Außerdem macht der Stil sich gut in geräumigen Ankleidezimmern, in welchen Kommoden und Regale erhöht werden können, um ein solides, luxuriöses Flair zu erzeugen.

Ankleidezimmer im minimalistischen Stil:

Ein Ankleidezimmer im minimalistischen Stil ist meist simpel gehalten und der Fokus liegt auf Funktionalität. Es geht dabei darum, maximalen Stauraum zu kreieren, Ordnung zu schaffen und es so leicht wie möglich zu machen, alle Kleidungsstücke auf einen Blick erfassen zu können. Der minimalistische Stil hält sich an saubere, gerade Linien und arbeitet mit hellen Farben, hauptsächlich aus der Farbpalette Weiß, Grau und Schwarz. Dieser Stil macht sich äußerst gut in Ankleidezimmern in sehr modernen Wohnungen und Häusern, wobei die Größe hier keine Rolle spielt. Zudem ist der Stil mit recht wenig Aufwand und geringen Kosten umsetzbar. Ein etwas ausgefallener und weiter ausgearbeiteter minimalistischer Stil hält sich ebenfalls an gerade und klare Linien, bedient sich aber etwas kräftigerer Farben. Verschiedene Farben kontrastieren hier oft großflächige Bereiche miteinander – zum Beispiel kann man weiße Regale vor einen schwarzen Hintergrund aufstellen oder eine Wand in einer intensiven Farbe mit einem Boden kontrastieren, der sich hingegen sehr zurückhält.

Ankleidezimmer im klassischen Stil:

In einem klassischen Ankleidezimmer findet man eleganten und weltoffenen Dekor, wie man ihn in einem luxuriösen, angesagten Hotel erwarten würde. Der klassische Stil im Ankleidezimmer eignet sich für Männer, wie für Frauen und arbeitet häufig mit Kommoden und Regalen aus dunklem Holz. Außerdem findet man bei diesem Stil zur Dekoration oft die Farben Grau, helles Blau oder dunkles Braun, vor allem bei Polsterungen und Wänden, was dem Ankleidezimmer einen zeitlosen und beruhigenden Look, mit einem Hauch von Luxus, verpasst. Der klassische Stil für das Ankleidezimmer passt zu einer großen Anzahl an Haushalten und ist bei vielen sehr beliebt – dies könnte mit in Betracht gezogen werden, wenn ihr darüber nachdenkt zu renovieren und eure Wohnung oder euer Haus in den nächsten Jahren wieder zu verkaufen.