Moderne Kinderzimmer

  1. Kinderzimmer Minnie Mouse: moderne Kinderzimmer von Möbelgeschäft MEBLIK
  2. Villa S: moderne Kinderzimmer von BESPOKE GmbH // Interior Design & Production
  3. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  4. moderne Kinderzimmer von SEKALA Studio
    Ad
  5. moderne Kinderzimmer von SEKALA Studio
    Ad
  6. moderne Kinderzimmer von P.A.U Design
  7. S.line wohnen bei Stuttgart: moderne Kinderzimmer von böser architektur
  8. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  9. Sunshine 154:  Jugendzimmer von Living Fertighaus GmbH
  10. moderne Kinderzimmer von Rhythm  And Emphasis Design Studio
    Ad
  11. Furniture & Accessories: moderne Kinderzimmer von Grand-mère Mimi
  12. moderne Kinderzimmer von Revel
    Ad
  13. Design-Hochbett mit Containertreppe von dearkids : moderne Kinderzimmer von MOBIMIO - Räume für Kinder
  14. moderne Kinderzimmer von Modulart
    Ad
  15. moderne Kinderzimmer von MARIANGEL COGHLAN
    Ad
  16. Wandpaneele Nr.05 LOFT DESIGN SYSTEM: moderne Kinderzimmer von Loft Design System Deutschland
    Ad
  17. Jungenzimmer mit Graffiti (4): moderne Kinderzimmer von Alexandra Flohs interior design
  18. Jugendzimmer in FCN-Farben : moderne Kinderzimmer von tRÄUME - Ideen Raum geben
  19. Jugendzimmer in FCN-Farben : moderne Kinderzimmer von tRÄUME - Ideen Raum geben
  20. moderne Kinderzimmer von Kho Sàn Gỗ
  21. moderne Kinderzimmer von Kho Sàn Gỗ
  22. Fünf Wohlfühlfaktoren in den Greenside-Apartments:: moderne Kinderzimmer von JLL Residential Development
  23. Modernes Hochbett mit Schreibtisch von dearkids : moderne Kinderzimmer von MOBIMIO - Räume für Kinder
  24. moderne Kinderzimmer von Designasm Studio
    Ad
  25. moderne Kinderzimmer von Archifix Design
    Ad
  26. moderne Kinderzimmer von Studio Marco Piva
  27. Sitzfenster: moderne Kinderzimmer von gondesen architekt
  28. Modern Girl by makasa: moderne Kinderzimmer von makasa
  29. moderne Kinderzimmer von Gemmalo arquitectura interior
    Ad
  30. moderne Kinderzimmer von Tierbonavi
  31. moderne Kinderzimmer von SPASIUM
  32. moderne Kinderzimmer von SPASIUM
  33. Spielzimmer: moderne Kinderzimmer von Stilholz Pioch

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Sie sind fantasievolle und lebhafte Wesen. Sie sind die nächste Generation, die Hoffnung und die Zukunft. Es sind die Kinder, die eine Änderung in der Gesellschaft bewirken können. Daher ist es wichtig, dass sich Kinder in ihrem Lebensraum wohlfühlen. Für viele stellt die Einrichtung eines Kinderzimmers eine viel schwierigere Aufgabe dar als die Einrichtung eines Raumes für Erwachsene. Warum ist das so? Vielleicht weil Kinder etwas Besonderes, etwas Kreatives brauchen, was nicht nur ihre Fantasie steigert, sondern auch ihre Intelligenz und ihr Wissen. Dies sind ganz schön viele Anforderungen an einen einzigen Raum. Aber mit ein paar Tipps und Tricks ist es ganz einfach, ein modernes Kinderzimmer zu gestalten. Das Schöne an Kindern ist, dass sie sich für viele Sachen begeistern können, welche die Erwachsenen gar nicht mehr bewusst wahrnehmen. Daher kann man bereits mit kleinen Dingen ein Kinderzimmer aufpeppen. Es ist übrigens hilfreich, wenn man sich vorab überlegt, an welche Dinge aus Kindertagen man sich gerne erinnert und mit welchen man gerne gespielt hat.

Wie kann ich ein Kinderzimmer im modernen Stil dekorieren?

Heutzutage möchte man einen modernen Stil auch im Kinderzimmer anwenden. Dies erscheint zu Beginn ein schwieriges Unterfangen zu sein. Man sollte auf jeden Fall immer den Grundgedanken verfolgen, dass Kinder genügend Platz benötigen, um sich entfalten zu können. Hierzu gehört vor allem Bewegungsfreiheit, damit sie ausgelassen spielen können. Daher sollte man das Kinderzimmer nicht mit Möbeln und Dekorationen überhäufen. Vielmehr sollte man nur die nötigsten Dinge und Spielzeuge holen. Bei der Gestaltung der Wände kann man ruhig etwas fantasievoller vorgehen. Die Möbel sollten modern und schick sein, aber dennoch auch kreativ sein, damit sich die Kinder auch wohlfühlen. Für heranwachsende Kinder gibt es eine Vielzahl an schönen Bücherregalen und Schränken, in denen sie ihre Sachen aufbewahren können. Wichtig ist natürlich immer, dass sich das Kind im Kinderzimmer heimisch fühlt und sich dort voll und ganz entfalten kann.

Wie entwerfe ich ein Kinderzimmer im modernen Stil?

Der Entwurf für ein Kinderzimmer sollte sorgfältig durchgeführt werden. Am besten eignen sich immer Räume, die dank eines relativ großen Fensters viel Tageslicht in das Kinderzimmer dringen lassen, so dass der Raum hell und freundlich wirkt. Ein effizientes Design, welches die verschiedenen Anforderungen an ein Kinderzimmer erfüllt, ist sehr wichtig. In einem Kinderzimmer muss man spielen, schlafen und sich entfalten können. Ebenso sollte genügend Platz für Bewegung sein, denn Kinder spielen gerne. Das Kinderzimmer sollte den Wünschen und Vorlieben des Kindes entsprechen, denn schließlich verbringt dieses auch die meiste Zeit in diesem Raum.

Wie verwandle ich einen Raum in ein Kinderzimmer für Teenager?

Das Teenageralter ist für die meisten Kinder eine schwierige Zeit. In dieser Zeit neigen die Heranwachsenden dazu, ihre Zeit mit Freunden und Gleichaltrigen zu verbringen und ziehen sich meist etwas zurück von ihrer Familie. In der Pubertät verändern sich ebenfalls die Vorlieben und Anforderungen an das eigene Kinderzimmer. Man sollte die Teenager in diesem Alter nicht für alles verurteilen, sondern ihnen auf bestmögliche Weise den richtigen Weg zeigen. Daher sollte man die Teenager auch aus ihrem Kinderzimmer etwas gestalten lassen, wo sie sich wohl und geborgen fühlen. Heute gibt es eine Vielzahl an Möbeln für das Kinderzimmer, welche es in verschiedenen Ausführungen gibt – ob ein modernes und edles Schlafzimmer, oder ein romantisches Mädchen-Zimmer oder doch lieber ein stilvolles Jungen-Zimmer. Im Folgenden werden ein paar hilfreiche Tipps für die Gestaltung eines Kinderzimmers für Teenager gegeben.

Tipps für ein modernes Kinderzimmer:

Der Raum sollte am Besten frei von unnötigen Gegenständen sein. Gleichzeitig sollte er  eine gemütliche Atmosphäre versprühen, so dass man sich sofort wohl fühlt. Das Bett kann man mit einer hübschen Bettwäsche und ein paar Kissen dekorieren. Natürlich sollte man das Kind bei der Planung des Kinderzimmers mit einbeziehen, damit man seine Wünsche kennt und diese auch erfüllen kann. Bei Mädchen liegt nach wie vor die Farbe Rosa ganz weit vorne. Bei Jungen kann man immer wieder mit blauen Accessoires und bedruckten Sachen mit Cartoon-Zeichnungen oder Ähnlichem punkten. Moderne Kinderzimmer versprühen einen lebendigen Charme und sehen geräumig aus. Dies kann man bei kleinen Räumen ebenfalls erreichen, indem man beispielsweise helle Farben und Spiegel verwendet. Die Dekoration des Kinderzimmers spielt eine wichtige Rolle, da das Zimmer erst hierdurch lebendig und voller Energie wirkt. Zudem wird gezeigt, wofür sich das Kind begeistert. Die Verwendung von lebendigen Farben und hellem Licht in Kombination mit einzigartigen und modernen Kinderzimmer-Möbeln ist ideal.

Welche Wandfarbe sollte ich für ein modernes Kinderzimmer verwenden?

Es empfiehlt sich, die Wände einfach zu halten und mit warmen Pastelltönen wie Rosa oder Hellblau einzufärben. Anschließend kann man Wandaufkleber mit Kindermotiven verwenden, die sich die Kinder selbst aussuchen dürfen. Eine Idee, bei welcher die Kleinen sogar selbst kreativ werden können, ist die Errichtung einer Mal-Wand. An dieser können sich die Kinder mit Farbe austoben. Dabei können sie Abdrücke ihrer Hände darauf verewigen oder eigene Bilder malen. Der Fantasie sind dabei kleine Grenzen gesetzt und die Kleinen werden mit Sicherheit jede Menge Spaß haben. Regale sind immer eine gute Möglichkeit, um einen Raum effizient und platzsparend zu nutzen. Somit können die Sachen einfach verstaut werden und es ist immer noch genügend Platz im Kinderzimmer.

Welcher Bodenbelag eignet sich für ein Kinderzimmer?

Kinder neigen ja dazu, viel zu spielen und fallen auch öfter hin. Daher sollte man den Bodenbelag für ein Kinderzimmer sorgsam auswählen. Moderne Kinderzimmer verfügen auf jeden Fall über einen sicheren Boden. Dies kann zum Beispiel ein Holzfußboden sein, da dieser nicht so rutschig ist. Sollte bereits ein Fliesenboden im Kinderzimmer sein, sollte man diesem mit einem Teppich oder mehreren Teppichen überdecken. Diese gibt es in vielen zeitgemäßen Ausführungen, sodass das Kinderzimmer nicht nur rutsch-sicher, sondern auch modern ist. Zudem schaffen sie eine wohlige und warme Atmosphäre.

Welche moderne Einrichtung passt in das Kinderzimmer?

Für welche Einrichtung im Kinderzimmer man sich letztendlich entscheidet, hängt natürlich von den Vorlieben des Kindes ab. Man sollte die Dekorationen so auswählen, dass sich das Kind in seinem Zimmer sicher und geborgen fühlt. Für Babys und kleine Kinder empfehlen sich Gitterbetten, während es für die älteren Kinder auch sehr schöne Varianten an Kinderbetten gibt. Man kann ein Hochbett auswählen, welches sich vor allem für kleine Kinderzimmer eignet. Ebenso kann man sich auch für ein Bett mit Bettkasten entscheiden, in welchem man viele Spielsachen oder andere Gegenstände verstauen kann. Für Kinder im Teenageralter eignet sich dann ein minimalistischer und moderner Raum, welcher nicht mehr ganz so verspielt wirkt. In diesem Alter ändern sich die Vorlieben der Kinder, weswegen man wahrscheinlich einige neue Möbel besorgen muss. Diesen Punkt sollte man sich schon zu Beginn vor Augen halten und nicht zu viele unnötige Anschaffungen machen. Bei homify findet man zahlreiche Ideen für die Gestaltung und Einrichtung eines Kinderzimmers sowie für die Verwandlung in ein Teenagerzimmer. Sobald die Kinder in diesem Alter sind, sollte man sie selbst entscheiden lassen, wie sie ihr Kinderzimmer gestalten. Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass genügend Licht im Raum vorhanden ist und am Ende ein harmonisches Bild entsteht.

Aus einem Kinderzimmer wird ein Teenagerzimmer:

Bei homify kann man sich ebenso viele Ideen holen, wie man aus einem Kinderzimmer ein Zimmer für Jugendliche macht. Wenn Kinder langsam erwachsen werden, brauchen sie meist ihren eigenen Raum, wo sie sich zurückziehen können. Aus dem einstigen rosa oder blauen Zimmer wird nun ein moderner Raum, in welchem die meisten Dekorationen nach und nach ausgetauscht werden. Oftmals entscheiden sich viele Teenager für schicke Designs und Wandmuster. Ebenso ist es dann auch an der Zeit für einen Schreibtisch und ein Bücherregal. Mit den passenden Vorhängen kann man eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre schaffen. Wenn nur ein kleines Kinderzimmer vorhanden ist, sollte man den Platz effektiv nutzen. Den Raum kann man beispielsweise durch Wandmuster, welche in die Länge ziehen oder mit Hilfe heller Farben größer wirken lassen. Auch Spiegel eignen sich, um das Zimmer heller und größer zu gestalten. Wie auch immer das Zimmer gestaltet werden soll, am besten lässt man immer das Kind entscheiden.

Welcher Stil eignet sich für ein Kinderzimmer?

Ein Kinderzimmer muss einigen Anforderungen mehr entsprechen als andere Zimmer. So sollte es zwar einerseits in das Gesamtbild passen, andererseits sollte es sich auch als Kinderzimmer identifizieren lassen, damit sich die Kleinen darin auch wohlfühlen. Dennoch kann man sich für einen bestimmten Stil bei der Einrichtung eines Kinderzimmers entscheiden.

Industrial: 

Kinderzimmer, die sich an dem industriellen Stil orientieren sind sehr modern und realistisch. Hier nimmt man kräftige Farben und entscheidet sich für moderne Spielsachen. Eine schöne Beleuchtung sorgt in industriellen Kinderzimmern für ausreichend Licht. Dies solle jedoch warm sein, damit die Kinder in dem Raum sich auch konzentrieren können, wenn sie lernen müssen. 

Rustikal: 

Der rustikale Stil eignet sich für Kinderzimmer, welche gebogene Fenster und Türen haben. Hierzu passen sehr gut Holzfußböden, blumige Vorhänge und Bettlaken sowie rustikale Leuchten. Am besten stellt man in solch ein Kinderzimmer ein Holzbett, welches die elegante Einrichtung abermals abrundet. Auch andere Einrichtungsgegenstände aus Holz unterstreichen den romantischen Look.

Minimalistisch:

Ein Kinderzimmer kann man auch in einem minimalistischen Design halten. Dann wirkt es besonders hell und freundlich. Einfache Wandfarben und dezente Vorhänge werten das Kinderzimmer zusätzlich auf. Der Kleiderschrank und die anderen Möbel können aus allen möglichen Materialien bestehen, solange diese dezent wirken und dem minimalistischen Stil treu bleiben. In einem minimalistischen Kinderzimmer haben die Kleinen auf jeden Fall genügend Entwicklungsmöglichkeiten, da sie das Zimmer immer wieder mit ihren eigenen Deko-Artikeln schmücken können.

Die liebevolle Gestaltung des Kinderzimmer ist immer wichtig, denn schließlich sollen sich die Kleinen darin pudelwohl fühlen und in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Bei Kleinkindern ist zudem der Sicherheitsaspekt zu beachten, so dass sich die Kleinen beim Spielen nicht weh tun können.