Mediterrane Rustikale Küchen Ideen, Design und Bilder

  1. Blick vom essbereich auf die Küche : mediterrane Küche von v. Bismarck Architekt
  2. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  3. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Küche?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Küche?
  4. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  5. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  6. : mediterrane Küche von Công ty thiết kế xây dựng Song Phát
  7. Namenstassen: mediterrane Küche von Ingrid-Keramik
  8. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Küche?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Küche?
  9. Stadtvilla MEDLEY 310 B - Wie eine große Familie:  Einbauküche von FingerHaus GmbH
    Ad
  10. Cala Ginepro: mediterrane Küche von TINNAPPELMETZ
  11. Cala Ginepro: mediterrane Küche von TINNAPPELMETZ
  12. Antik Crackle:  Küchenzeile von KerBin GbR   Fliesen  Naturstein  Mosaik
  13. mediterrane Küche von Gallardo Llopis Arquitectos
  14. Historische Stadtvilla direkt am Gardasee: mediterrane Küche von Lago di Garda Immobilien
  15. Interior-Fotografie: mediterran leben und italienisch genießen:  Küchenzeile von Oliver Kuty Photography
  16. "Orientalische" Wandgestaltung -  Made in Spain: mediterrane Küche von KerBin GbR   Fliesen  Naturstein  Mosaik
  17. "Orientalische" Wandgestaltung -  Made in Spain: mediterrane Küche von KerBin GbR   Fliesen  Naturstein  Mosaik
  18. Hochwertige Küchenfliesen im mexikanischem Stil : mediterrane Küche von Mexambiente e.K.
  19. : mediterrane Küche von press profile homify
  20. Einfach nicht perfekt, Haus / Garten: mediterrane Küche von 2kn Architekt + Landschaftsarchitekt
  21. 1303: mediterrane Küche von jle architekten
  22. 1306: mediterrane Küche von jle architekten
  23. Ein Ferienhaus als Hideaway auf Mallorca: mediterrane Küche von AID-Studio
  24. Ein Ferienhaus als Hideaway auf Mallorca: mediterrane Küche von AID-Studio
  25. Kalkputz für alle Innenflächen: mediterrane Küche von Paul Jaeger GmbH & Co. KG
  26. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  27. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  28. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  29. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  30. mediterrane Küche von Ebru Erol Mimarlık Atölyesi
  31. Küchendesign einmal anders: mediterrane Küche von Stefan Necker BadRaumKonzepte
  32. Kleine mediterrane Küche: mediterrane Küche von Stefan Necker BadRaumKonzepte
  33. Fensterumfassung mit Steinverblender: mediterrane Küche von Stefan Necker BadRaumKonzepte

Mediterrane Küche

Sommer, Sonne, Sand und Meer, der Duft nach italienischem Kaffee, eine Karaffe spanischen Weines zusammen mit leckeren Tapas, eine Schale duftender Orangen - all dies und noch viel mehr verbindet man mit dem Gedanken an eine mediterrane Küche. Sie vermittelt die Lebensfreude der südeuropäischen Länder und bringt ihre Wärme direkt ins eigene Haus. Der mediterrane Stil bezieht sich auf die Länder die um das Mittelmeer liegen, daher ist er keinesfalls einheitlich, sondern von verschiedenen Kulturen und Einflüssen geprägt. Ihnen gemein ist jedoch die wunderschöne Natur, von der diese Länder geprägt sind, einschließlich ihrer Nähe zum Meer.

1. Eine mediterrane Küche – ein Stil mit vielen Ausdrucksformen

So vielfältig die mediterranen Länder sind, so unterschiedlich kann auch die mediterrane Küche aussehen. Man kann sich hierbei für eine frische Landhausküche mit weißen Holzmöbeln und floraler Dekoration entscheiden, eine rustikalere Naturholzküche wählen und sie mit Terrakottafliesen kombinieren oder aber eine moderne Küche, die von den Farben Blau und Pastellgelb dominiert wird, einrichten. Verbindendes Element sind bei all diesen Möglichkeiten die Materialien. So wird in Ländern, wie Italien oder Griechenland, seit Jahrhunderten Marmor abgebaut, der sich wunderbar in der Küche – sei es als eleganter Fußboden oder in Form der Arbeitsplatte – einsetzen lässt. Typisch ist zudem die Verwendung von Terrakotta, aber auch der Einsatz von Olivenholz, sei es für die Küchenmöbel oder aber für Dekorationen und Küchenutensilien, wie eine Salatschüssel mit passendem Salatbesteck oder eine hübsche Obstschale, die den Küchentisch ziert.

2. Die mediterrane Küche planen

Eines, was das Leben in allen mediterranen Ländern gemein hat, ist das Leben außerhalb der eigenen vier Wände und die Geselligkeit. Wer eine Küche im mediterranen Stil plant, kann hierbei dieses Charakteristikum als Anhaltspunkt verwenden. So bietet sich etwa eine Küche an, die Zugang zum Garten oder zur Terrasse hat. Wird sie mit mehrflügeligen Terrassentüren oder mit schicken Glasschiebetüren ausgestattet, ist es einfach, sie mit der Natur zu verbinden und einen offenen Raum zu schaffen, in dem man bei warmem Wetter die frische Luft genießen kann.

Für mehr Geselligkeit in der Küche dagegen sorgt eine offene Küche, optimalerweise mit Kücheninsel, von der aus man jederzeit mit der Familie im Kontakt bleibt, anstatt abgeschirmt von ihr allein in der Küche zu werkeln. Wer keine offene Küche hat oder haben möchte, sollte auf jeden Fall an Sitzmöglichkeiten denken, die sich oft selbst in einer kleinen Küche mit ein paar Tricks, wie sie Innenarchitekten parat haben, schaffen lassen. Ein großer Esstisch, an dem die ganze Familie und Gäste Platz finden, gehört zu einer mediterranen Küche dazu. Hat man nicht die Möglichkeit, diesen in die Küche zu integrieren, ist es praktisch, die Küche so einzurichten, dass direkter Zugang zum Esszimmer oder zum Essbereich im Wohnzimmer besteht.

3. Wand und Boden in der mediterranen Küche

Die mediterrane Küche kann man in vielen Farben gestalten. Wer sich Sonne und Meer in die Küche holen möchte, kann hierfür die Farbe Blau einsetzen und sie mit einem hellen, freundlichen Gelb kombinieren. Möglich ist es beispielsweise, die Wände in zartem Creme zu streichen und mit blauer Mittelmeerkeramik zu dekorieren. Doch auch weiße Wände passen hervorragend zum mediterranen Stil, sind rund um das Mittelmeer doch weiß getünchte Häuser mit blauen Fenstern und Fensterläden ein Klassiker, der eine bezaubernde Fischerdorfromantik vermittelt. Besonders gern werden für den Fußboden Erdtöne verwendet. Terrakottafliesen sind typisch, möglich ist aber auch ein Holzfußboden oder ein Fußboden aus stylischen Hydraulikfliesen.

4. Die Wahl der Küchenmöbel

Hinsichtlich der Möbel ist in einer mediterranen Küche Holz das Material Nummer eins. Vollholz wirkt hierbei besonders warm und authentisch, ist aber auch dementsprechend kostenintensiv und erfordert eine regelmäßige Pflege. Wer sich für eine Küche aus Vollholz entscheidet und sich ein für das Mittelmeer typisches Holz wünscht, kann auf Küchenmöbel aus Pinien- oder Olivenholz zurückgreifen. Kostengünstiger sind dagegen Küchenmöbel, die aus Kunststoff oder Schichtstoff hergestellt wurden. Diese lassen sich im mediterranen Design finden. Bei ihnen kommt statt Vollholz eine Trägerplatte zum Einsatz, auf die eine Dekorschicht aufgebracht wurde.

Für die Arbeitsplatte eignet sich neben Holz auch Marmor besonders gut. Marmor wurde im Mittelmeerraum seit jeher in der Architektur verwendet. Einst in Handarbeit abgebaut, schmückt Marmor zahlreiche antike Monumente, wie die Akropolis. Im Innenausbau kommt Marmor nicht nur für die Küchenarbeitsplatte, sondern beispielsweise auch für die Fensterbänke in der Küche in Frage. Hierbei gleicht kein Produkt dem anderen, denn jede Marmorsorte ist unterschiedlich und bietet ein ganz individuelles Design, das die Küche einzigartig macht. Neben dem optischen Gesichtspunkt ist Marmor zudem ausgesprochen funktional, denn das Material ist strapazierfähig. Allerdings ist Marmor säureempfindlich, weshalb es als Küchenarbeitsplatte unbedingt einer entsprechenden Behandlung unterzogen werden sollte.

Viele Vorteile hat auch eine Arbeitsplatte aus Olivenholz. Diese ist zwar etwas pflegeaufwendiger, da sie, sofern sie nicht lackiert wurde, geölt oder gewachst werden muss, um durch Feuchtigkeit keinen Schaden zu nehmen, doch gelten sie als besonders hygienisch.

5. Dekoration und Accessoires für die mediterrane Küche

Die passende Dekoration darf in keiner mediterranen Küche fehlen. Am besten eignen sich hierfür natürlich Mitbringsel aus dem letzten Italien-, Griechenland-, Spanien- oder Türkeiurlaub, wie typische Keramik, ein hübscher Mörser oder eine tolle Obstschale. Doch auch vor Ort sind mediterrane Accessoires problemlos erhältlich. So kann man die Fensterbank beispielsweise mit Tontöpfen, die mit mediterranen Kräutern, wie Rosmarin, Thymian oder Oreganon bepflanzt werden, schmücken und auf dem Tisch macht sich ein hübscher Kerzenständer in Mosaikdesign oder eine schlichte Blumenvase mit einem Olivenzweig darin besonders gut.

Noch mehr Tipps, mit denen sich eine mediterrane Küche gestalten und dekorieren lässt, haben unsere KüchenplanerKüchenplaner parat.