Wohnzimmer Einrichtung, Ideen und Bilder | homify Wohnzimmer Einrichtung, Ideen und Bilder

Wohnzimmer Einrichtung, Ideen und Bilder

  1. Ferienwohnung Laax:  Wohnzimmer von Go Interiors GmbH
  2. High-End-Homestaging auf Sylt:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH
  3. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  4. Privathaus in Kampen af Sylt:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH
  5. Stallausbau S:  Wohnzimmer von HAMMERER ztgmbh . architekten
  6. Country Landhaus:  Wohnzimmer von makasa
  7. R32:  Wohnzimmer von arché techné néos
  8. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  9. Wohnen am See | Wohnzimmer:  Wohnzimmer von UNA plant
  10. Sanierung & Design einer Ferienwohnung:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH
  11. DFH Wängi:  Wohnzimmer von skizzenROLLE
  12. Blick ins Kaminzimmer auf dem Lothshof :  Wohnzimmer von Büro Köthe
  13. Haus K:  Wohnzimmer von Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH
  14. Home Staging Landhaus3:  Wohnzimmer von wohnhelden Home Staging
  15. DFH Wängi:  Wohnzimmer von skizzenROLLE
  16. High-End-Homestaging auf Sylt:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH
  17. Ferienwohnung Laax:  Wohnzimmer von Go Interiors GmbH
  18. Wohnwelt Country:  Wohnzimmer von makasa
  19. Privathaus in Kampen af Sylt:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH
  20. Hotel Arlberg Jagdhaus:  Wohnzimmer von Go Interiors GmbH
  21. Stallausbau S:  Wohnzimmer von HAMMERER ztgmbh . architekten
  22. Sanierung und Umbau denkmalgeschütztes Bauernhaus:  Wohnzimmer von heidenreich architektur
  23. Ferienwohnung Laax:  Wohnzimmer von Go Interiors GmbH
  24. BUNGALOW IN FALKENSEE III:  Wohnzimmer von Müllers Büro
    Ad
  25. Hotel Arlberg Jagdhaus:  Wohnzimmer von Go Interiors GmbH
  26. Geräumiger Wohnbereich gemütlich gestaltet:  Wohnzimmer von hysenbergh GmbH - Innenarchitekten in Duesseldorf
    Ad
  27. Detail Dachfenster:  Wohnzimmer von quartier b architekten gmbh
  28. Eingangbereich Wohnung:  Wohnzimmer von quartier b architekten gmbh
  29. Detail altes Fachwerk:  Wohnzimmer von quartier b architekten gmbh
  30. Wohnzimmer:  Wohnzimmer von quartier b architekten gmbh
  31. R32:  Wohnzimmer von arché techné néos
  32. R32:  Wohnzimmer von arché techné néos
  33. Privathaus in Kampen af Sylt:  Wohnzimmer von Home Staging Sylt GmbH

Country Living im Wohnzimmer – der Landhausstil

Wohnen im Landhausstil ist altmodisch? Mitnichten, wenn wir uns in Einrichtungshäusern umsehen oder in Wohnungs-Katalogen stöbern. Doch der Landhausstil, den wir aus Omas Zeiten im Sinn haben, den gibt es heute kaum noch. Dafür stehen eher gemütliche Wohnwelten im Vordergrund, die natürlich und gemütlich gestaltet sind.

Ihren Ursprung haben Landhäuser im Anfang des 19. Jahrhunderts, wo reiche Familien die Sommer in Häusern verbrachten, die nicht zu weit von der Stadt entfernt waren. Sie wurden meistens mit den Materialien, die in der Region zu finden waren, gebaut und waren schier handwerkliche Kunstwerke. Nachdem das Landhaus in den 20er Jahren von den eher funktionalen Einfamilienhäusern von der Stange abgelöst wurde, erlebt es heute wieder eine Rückkehr in das zeitgenössische Design. Denn immer mehr Architekten sanieren alte Landhäuser und verknüpfen hier zeitgenössische und alte Bauelemente – mit großem Respekt für das frühere Lebensgefühl, das in den Häusern herrschte.

Wohnräume im Country Chic

Von einem Landhaus träumt im Grunde irgendwie jeder. Denn wir Menschen verknüpfen mit dem Gedanken daran die Tatsache, uns von der Hektik des Alltags zurückzuziehen und entspannen zu können. Zum Glück brauchen wir dazu kein Landhaus zu erwerben oder zu sanieren. Denn heute lassen sich viele Wohnräume ganz einfach schon im Landhausstil einrichten. Dabei gibt es regionale Strömungen, welche die Gestaltung der Räume voneinander unterscheiden.

1. Amerikanische Landhäuser im Country-Stil

Beim amerikanischen Country-Stil haben wir eine bestimmte Vorstellung im Kopf. Wir denken an Holzhäuser auf großen einsamen Steppen mit vorgezogenen Dächern und darunter liegenden Terrassen – den Schaukelstuhl mit einer gemütlichen Decke nicht zu vergessen. Entscheidend beim amerikanischen Country-Stil sind gemütliche Polstermöbel im Wohnzimmer, die gerne mit Mustern oder Karos gestaltet sind. Dabei sind die schweren, dunklen Holzmöbel zunächst aufgrund ihrer eigentlichen Funktion gebaut. Das Design richtet sich deutlich nach dieser Funktion. Ein unkomplizierter Stil, der nach Vintage riecht.

2. Der Landhaus-Stil in Deutschland

Die deutsche Inneneinrichtung erinnert an Gutshöfe mit einer eher bäuerlichen Gestaltung. Rustikale, eher verschnörkelte Bauernmöbel, vor allem aus Weichholz, spiegeln im Inneren die Atmosphäre wider. Auch hier spielen Textilien wie Vorhänge, Kissen oder Tischdecken eine große Rolle.

3. Cottage-Stil aus Großbritannien

Gedrungene Cottages aus Naturstein stehen in Großbritannien für den typischen Landhausstil. Typischerweise waren die Cottages für Fischer in den Küstenregionen und Bauern auf dem Land gebaut worden. Rustikale Elemente wie der Einsatz von Naturstein, sehr dunklem Massivholz und ebenso dunklen, aber natürlichen Farben wie Terrakotta, Samtrot oder Braun prägen die Landhäuser. Ihre Besonderheit: Meistens bestehen die Wände aus nicht verputztem Mauerwerk oder sind heute weiß verputzt, um gegenüber dem Mobiliar einen schönen Kontrast zu bilden. Manchmal kommen romantische Tapeten Muster zum Einsatz.

4. Französischer Landhausstil

Der Country-Stil in Frankreich ist etwas filigraner als der in anderen Ländern und deutlich mediterraner geprägt. Das französische Wohnzimmer oder auch Salón genannt ist ein Raum, in dem man sich eher präsentieren will. Hier finden edle Sofas und Sessel, schmiedeeiserne Beistelltische mit Glas und schöne Teppiche ihren Platz. Bücher gehören bewusst nicht hierher.

Merkmale der Gestaltung im Landhausstil

· Die Farben im Landhausstil sind entscheidende Merkmale der Gestaltung von Wohnräumen. Die Basis bilden immer neutrale und erdige Farben: Dazu gehören Weiß oder Creme, Beige oder Schokolade. Aber der Country-Stil mag auch fröhliche Farben, zum Beispiel Rot, Blau oder Gelb. Dann aber sollten sie punktuell und in klaren Nuancen eingesetzt werden. Beliebt sind ebenfalls Pastelltöne oder florale Motive. Und nicht zu vergessen sind Muster wie Punkte, Streifen oder geometrische Formen wie in Skandinavien. Unser Tipp: Nicht zu viele verschiedene Muster und Farben mixen. Das kann den Raum leicht überladen.

· Eine gemütliche Sitzgruppe, die aus Sofa und Sesseln besteht, gehört am liebsten vor einem Kamin zum Landhausstil. Denn nichts geht über ein flackerndes Feuer im Kamin an kalten Tagen. Den Sims könnt Ihr perfekt mit einigen Accessoires, Kunstdrucken oder Vasen bestücken. Und wenn der Kamin nicht in Betrieb ist, lassen sich dort ein paar unterschiedlich hohe Kerzen platzieren.

· Vergesst auf Euren Sofas und Sesseln nicht die schönen Kissen, gerne auch selbstgemachte, Decken und Teppiche, die dem Ganzen einen gemütlichen Look geben. Frische Blumensträuße, Holzaccessoires oder Kerzen runden den Look ab.

· Seid Ihr Leseratten? Dann investiert in einige rustikale, offene Holzregale, die Ihr mir Euren Lieblingsbüchern bestücken könnt. Aber auch eine einfache Magazin-Sammlung auf dem Beistell- oder Couchtisch macht sich toll und lädt zum Entspannen ein.

· Das Tolle am Country-Stil ist, dass der Look immer ein wenig unfertig und zusammengewürfelt daherkommt. Das ist auch für solche Menschen gut, die kein großes Budget für die Einrichtung ihres Wohnzimmers haben. Der natürliche Massivholz Schrank hat schon ein paar Gebrauchsspuren oder Kratzer? Oder der Beistelltisch wurde vor seiner Sanierung von Holzwürmern heimgesucht? Im Landhausstil finden solche Möbel ein perfektes Zuhause. Nicht umsonst ist der Shabby Chic Teil dieser Gestaltungslinie.

· Wunderschön filigran wirken im Rahmen der Gestaltung Vasen aus Porzellan, die je nach Jahreszeit mit frischen Blumen, Kräutern oder Zweigen gestaltet werden können. Auf dem Kaminsims oder dem Couchtisch geben sie der Inneneinrichtung eine natürliche Note.

· Wer in einem großzügigen und offenen Wohnbereich mit Esstisch lebt, hat noch mehr Möglichkeiten der Gestaltung. Im Landhausstil dominieren große Tische aus Massivholz, die Platz für die Familie und Freunde bieten. Holzstühle mit Rattanauflage vervollständigen den gemütlichen Look, wegen dem man auch länger am Tisch sitzen bleibt. Ein Strauß frischer Garten- oder Wiesenblumen bringt Fröhlichkeit und Frische.

Typische Materialien für den Landhaus-Look

· Holz

· Rattan

· Baumwolle

· Leinen

· Leder

· Keramik

· Glas

· Porzellan

Die Beleuchtung im Landhausstil

Ein letzter Punkt soll auf die Beleuchtung eingehen, denn die ist gerade im Country-Stil besonders wichtig. Die Inneneinrichtung im Wohnzimmer sollte zu jeder Tageszeit sollte besonders gemütlich sein. Weil Landhäuser nicht immer mit riesigen Fensterfronten gebaut werden, sollte die Sitzgruppe mit Sofa und Sesseln immer zur Tageslicht-Seite gewandt sein. So stellen wir sicher, dass der Platz am Tag genügend ausgeleuchtet ist.

Am Abend hingegen sollten verschiedene Lichtquellen zum Einsatz kommen, die den Raum in ein warmes und gemütliches Licht tauchen. Dazu gehören Stehlampen neben dem Sofa, eine Leselampe in einer gemütlichen Sitzecke oder eine romantische Hängelampe über dem Esstisch. Für die romantische Stimmung lassen sich überall dicke Kerzen oder kleine Lichterketten verteilen.