Tropische Wohnzimmer Einrichtungsideen & Inspiration

  1. Coroto - Vintage Furniture & Tropical Living:  Wohnzimmer von Coroto - Deubel D'Aubeterre GbR
  2. Wohnwelt Exotic:  Wohnzimmer von makasa
  3. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  4. Coroto - Vintage Furniture & Tropical Living:  Wohnzimmer von Coroto - Deubel D'Aubeterre GbR
  5. Mid Century - Modern:  Wohnzimmer von MM STUDIO - INTERIORS BERLIN
  6.  Wohnzimmer von MJKanny Architect
  7.  Wohnzimmer von MJKanny Architect
  8. Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
    Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Hausprojekt?
  9.  Wohnzimmer von inDfinity Design (M) SDN BHD
  10.  Wohnzimmer von inDfinity Design (M) SDN BHD
  11. Exotic Light:  Wohnzimmer von makasa
  12. Exotic Oriental:  Wohnzimmer von makasa
  13. Exotic Pure:  Wohnzimmer von makasa
  14. Zahnarztpraxis / comeandrelax:  Wohnzimmer von Conni Kotte Interior
  15. The Shells // Wohnzimmer:  Wohnzimmer von designyougo - architects and designers
  16.  Wohnzimmer von 門一級建築士事務所
  17.  Wohnzimmer von ming architects
  18.  Wohnzimmer von ming architects
  19.  Wohnzimmer von DECOR DREAMS
    Ad
  20.  Wohnzimmer von MON OEIL DANS LA DECO
  21.  Wohnzimmer von DUE Projetos e Design
  22.  Wohnzimmer von DUE Projetos e Design
  23.  Wohnzimmer von inDfinity Design (M) SDN BHD
  24.  Wohnzimmer von Ancona + Ancona Arquitectos
  25.  Wohnzimmer von PT. Leeyaqat Karya Pratama
    Ad
  26.  Wohnzimmer von Specht Architects
  27.  Wohnzimmer von Word of Mouth House
  28.  Wohnzimmer von S Squared Architects Pvt Ltd.
    Ad
  29.  Wohnzimmer von Escritório Ana Meirelles
  30.  Wohnzimmer von Redesign Interiors
  31.  Wohnzimmer von Green Interior
  32.  Wohnzimmer von Studio Nirvana
  33.  Wohnzimmer von ARTWAY центр профессиональных дизайнеров и строителей

Wohnzimmer im tropischen Stil

Wenn die Tage in Deutschland trist und grau werden und es zu stürmen oder schneien beginnt, wünschen wir uns auf entlegene Inseln zurück, wo man in der Wärme den Winter überbrücken kann. Zugegebenermaßen bleibt dies für viele von uns ein Traum, denn der berufliche Alltag steht dem meistens entgegen. Aber wie wäre es eigentlich, wenn wir unser Wohnzimmer ein wenig dem exotischen Stil nachempfinden würden? Mitunter reicht das Gefühl schon aus, sich wie auf einer warmen Sommerinsel, in den Straßen Kubas oder auf der einsamen Steppe Afrikas zu fühlen. Wir zeigen Euch, wie sich der tropische Gestaltungsstil im Wohnzimmer umsetzen lässt.

Farben in der tropischen Einrichtung

Bunte, fröhliche Farben, wilde Muster, mutige Farbkompositionen: All das macht die Gestaltung eines exotischen Wohnraums aus. Denn in den tropischen Ländern geht es einfach ein wenig lebensfroher zu, was die Menschen gerne in ihren Häusern und Wohnungen zum Ausdruck bringen. Wer den Blick in die tropischen Länder wagt, weiß um die bunten Hausverkleidungen, schrillen Kostüme und farbenfrohen Gestaltungen im Bereich der Deko. Wer sich tropisch einrichten möchte, darf nicht minimalistisch denken und sollte den neutralen Tönen abschwören.

Beliebt ist derzeit vor allem der Rosaton in vielen verschiedenen Farbtönen. Grund dafür ist das Trendthema „Flamingos“, das in Deutschland vor einigen Monaten Einzug gehalten hat. Und nicht ohne Grund ist auch die „Ananas“ ein beliebtes Gestaltungselement im Bereich der Dekoration, das die eher gelben Farben ins Spiel bringt. Aber auch ein schönes Grün, das die Pflanzenvielfalt der Tropen oder ein Türkisblau, das für die wunderschönen Meere steht, gehören dazu. Erdige Farbtöne verschaffen uns Gedanken an die weiten Steppen Afrikas.

Übrigens: Zu viel Farbe ist bei dieser Art der Gestaltung eigentlich niemals möglich. Das gilt für die Wandgestaltung, die Möbel, Details und Accessoires oder Fußböden. Insofern gilt: Hier braucht Ihr nicht zaghaft zu sein.

Die Tropen: Ganz viel Natur

Doch die tropische Einrichtung zeichnet sich durch mehr aus als nur durch lebensfrohe Farben. Die Natürlichkeit in der Einrichtung spielt eine entscheidende Rolle: Palmen, Holz, Bambus, Kakteen, Blätter des Dschungels oder große Blüten gehören zum Beispiel dazu. Und die können in einem Wohnzimmer oder einem Wintergarten ein perfektes Zuhause finden. Auch hier gilt die Regel, üppig zu gestalten. Pflanzen wie eine Bananenpflanze können in größerer Form auf dem Boden Platz finden. Aber auch Hängepflanzen geben eine tolle Figur ab und stellen das Dschungelfeeling ein wenig nach.

Bambus ist ein wunderschönes Material, das sich toll in Form von Möbeln, zum Beispiel Regalen, Couchtischen oder kleinen Sesseln einbinden lässt. Auch als Raumteiler lassen sich Bambusstäbe gut verwenden, die zwischen Decke und Fußboden befestigt werden.

Etwas minimalistischer geht es mit Kakteen zu, die es mittlerweile in jeder Art von Größe und Form im Handel gibt. Viele Kakteen in Kübeln zu einem Arrangement zusammengestellt, ergeben ein wunderschönes Bild in einer Raumecke oder einem Erker.

Ihr liebt die weite Steppe Afrikas? Dann sind vielleicht die erdigen, dunklen Töne mehr Euer Geschmack. Auch Stoffe im Leopardenmuster sind hier gefragt. Zusammen mit einfachen Holz Sofas, Sesseln und neutralen Sitzkissen fühlt man sich schon fast wie im Süden. Holz-, Linoleum oder Natursteinböden passen ebenfalls gut zu diesem Design. Perfekt ist die afrikanische Idylle, die übrigens – und das ist eine Ausnahme – auf üppige Pflanzen verzichten darf.

Oder mögt Ihr es lieber maritim und wollt Ihr an die Tropen mit viel Wärme, Wasser und Sand erinnert werden? Auch dann solltet Ihr mit viel Naturholz und blauen Komponenten arbeiten. Das kann zum Beispiel eine türkisblaue Wand im Wohnzimmer sein. Schön sind auch riesige Plakate im XXL-Format, auf denen Sand, Wellen oder eine Unterwasser-Situation mit Fischen zu sehen sind. Mit einer entsprechenden Beleuchtung machen sie auch am Abend etwas her. Richtig innovativ ist dazu ein schönes Aquarium mit Süßwasserfischen. Für Sportbegeisterte macht sich ein Surfboard oder ein Kanu-Paddel an der Wand gut.

Übrigens: Kunststoff, Glas oder Edelstahl sind Materialien, die nur schlecht zum tropischen Stil passen. Am besten so wenig wie möglich einsetzen oder noch besser: Weglassen!

Möbel

Die Möbel im exotischen Design sind ebenfalls in erster Linie aus natürlichen Materialien wie Holz, Bambus oder Rattan hergestellt. Je nachdem, welchem Landes-Stil oder regionalem Design Ihr folgen wollt, lässt sich die Gestaltung ein wenig beeinflussen. So würde man in einem afrikanisch eingerichteten Wohnzimmer kaum eine Buddhafigur wiederfinden. Häufig sind die Sofas mit weichen, hellen Polstern ausgestattet. Tische, Truhen oder Schränke bestehen häufig aus schwerem Tropenholz mit Maserungen oder liebevoll geschnitzten Details. Eher luftig und leicht wirken dagegen Betten, Körbe oder Truhen aus Rattan.

Tapeten

Ihr seid echte Tapeten-Fans? Das trifft sich im Rahmen der exotischen Designs hervorragend. Denn gerade hier hat der Handel viele Tapetenmuster im Angebot, die dem Wohnraum eine wunderschöne Basis verschaffen. Egal, ob es grüne Ranken, Palmenblätter, großformatige Blumen oder Vögel auf der Tapete sind: Hier findet sich für jeden Geschmack etwas. Unser Tipp: Am besten nur ein bis zwei Wandseiten eines Raumes mit einer solchen Tapete verkleiden. Ansonsten kann die Optik schnell erdrückend wirken.

Accessoires

Natürlich dürfen auch hier nicht die Details fehlen. Denn die geben einem Wohnraum erst einen individuellen Look. In Deko-Geschäften findet Ihr Angebote in Hülle und Fülle. Aber Achtung: Denkt daran, dass der Raum ein Unikat werden soll. Deswegen solltet Ihr auch am besten mit Dingen umgeben, die eine echte Bedeutung haben. Habt Ihr zum Beispiel eine Vorliebe für ein bestimmtes Land in den Tropen? Oder habt Ihr sogar Souvenirs oder Fotos aus der Zeit mitgebracht? Dann sollten sie jetzt zum Einsatz kommen. Euer Lieblingstag am Strand macht sich vielleicht als riesiges Poster im Raum toll. Kleine Skulpturen, Döschen oder Mitbringsel sorgen für die persönliche Note.