Shop > Möbel > Wohnzimmer >
Sofas & Couches
Shop > Möbel > Wohnzimmer >
Sofas & Couches
vidaXL Chesterfield Sofa 3-Sitzer Stoff
vidaXL
vidaXL Chesterfield Sofa 3-Sitzer Stoff
233,99 €
vidaXL 3-Sitzer Sofa Stoff Hellgrau
vidaXL
vidaXL 3-Sitzer Sofa Stoff Hellgrau
196,99 €
Schlafsofa Havdrup (Bettcouch  klappbar  grau)
Dänisches Bettenlager
Schlafsofa Havdrup (Bettcouch klappbar grau)
329,95 €
Design Bettsofa Prostoria Combo 140x200cm Liegefläche B 240 cm, 242 cm oder 282 cm  Hellbraun, Hellgrau, Pflaume, Anthrazit mit Bettkasten
Livarea
Design Bettsofa Prostoria Combo 140x200cm Liegefläche B 240 cm, 242 cm oder 282 cm Hellbraun, Hellgrau, Pflaume, Anthrazit mit Bettkasten
2.859,00 €
vidaXL Hellgraues 3-Sitzer-Stoffsofa
vidaXL
vidaXL Hellgraues 3-Sitzer-Stoffsofa
176,99 €
Modulsofa Mood - skandinavisch, in 7 Farben
Baltic Design Shop
Modulsofa Mood - skandinavisch, in 7 Farben
1.098,00 €
Design Etagenbett Pol74 Multibed Castello 5 Bezüge
Livarea
Design Etagenbett Pol74 Multibed Castello 5 Bezüge
6.069,00 €
Sofa-Set Egedal (1 Sofa, 1 Sessel)
Dänisches Bettenlager
Sofa-Set Egedal (1 Sofa, 1 Sessel)
549,00 €
2-Sitzer-Sofa Leaf - in 7 Farben
Baltic Design Shop
2-Sitzer-Sofa Leaf - in 7 Farben
1.190,00 €
3-Sitzer-Sofa Leaf - in 7 Farben
Baltic Design Shop
3-Sitzer-Sofa Leaf - in 7 Farben
1.390,00 €
3er-Sofa Chaiseloungue Leaf - in 7 Farben
Baltic Design Shop
3er-Sofa Chaiseloungue Leaf - in 7 Farben
1.790,00 €
Retro-Sofa Cosmo 2-Sitzer - in 7 Farben
Baltic Design Shop
Retro-Sofa Cosmo 2-Sitzer - in 7 Farben
1.590,00 €

Sofas & Couches

Wo entspannt es sich am besten? Von der Hängematte in der Karibik mal abgesehen, doch eindeutig auf dem heimischen Sofa! Nach einem anstrengenden Tag schön die Füße hochlegen, ein gutes Buch lesen, mit Freunden zusammensitzen oder von den Polstern aus einen guten Film genießen - auf dem Sitzmöbel spielt sich viel ab! Es muss auf jegliche Situation vorbereitet sein und dabei noch gut aussehen! 

 Auf homify findest du die besten Couches! Von elegantem Single-Sofa bis hin zur XXL-Wohnlandschaft ist alles dabei. Doch welches Sofa ist das richtige für dich?

Größe

Von kaum größer als ein Sessel bis hin zur gigantischen Liegewiese, Sofas gibt es in allen erdenklichen Größen. Ausschlaggebend ist sicherlich wie viele Menschen darauf Platz finden sollen. Lebt man allein und hat wenig Besuch, reicht mitunter ein Single-Sofa. Pärchen fühlen sich auf einem 2- oder 3-Sitzer wahrscheinlich wohler und für die Familie mit Kindern oder wenn oft Besuch an der Tür klingelt, darf es dann schon die großformatige Ecksofa sein.
In jedem Fall gilt, dass man den vorhandenen Platz gut ausmessen sollte. Zu allen Seiten des Sofas sollte noch etwas Platz sein, damit es nicht zu gequetscht wird. Beim Ausmessen sollte man darauf achten, dass der Couchtisch noch locker hinpasst und genügend Beinfreiheit herrscht. Hat es eine Schlaffunktion und lässt sich in ein Gästebett umwandeln, muss auch für den ausgeklappten Zustand ausreichend Platz sein.

Form

Je nach Raumangebot und Vorliebe kann man auch die Form der Couch wählen. Ganz klassisch ist natürlich die normale, geradlinige Form. Die gibt es zumeist bei 2- und 3-Sitzern. Für den kleineren Platzbedarf bieten sich auch Recamieren an, das sind Sitzmöbel ohne vollständige Rücken- und Armlehnen. Eine Couch in L-Form wird auch Eckcouch genannt und ist vor allem deshalb, praktisch, da es sowohl viel Platz bietet als auch den verfügbaren Raum bestens ausnutzt. Noch mehr Sitz- und Liegefläche bietet eine Couch in U-Form. Besonders schön daran ist, dass diese Form das soziale Miteinander stärkt, da sich alle Sitzenden unkompliziert ansehen können.

Material

Die gängigsten Materialien für Couchen sind wahrscheinlich Stoff und Leder bzw. Kunstleder. Ledersofas sind beliebt, aber auch sehr teuer in der Anschaffung und mitunter pflegeintensiv. Dafür ist ein Glattlederbezug sehr gut zu reinigen. Er lässt sich einfach abwischen. Das ist besonders für Menschen mit kleinen Kindern oder Haustieren interessant. Verschüttete Getränke, Schuhabdrücke und Hundehaare lassen sich ganz leicht wieder entfernen. Rauhleder ist da schon anfälliger und macht sich besser in kinder- und tierlosen Haushalten. Eine gute Alternative zum Ledersofa ist eine Couch mit Kunstlederbezug. Es kostet deutlich weniger, macht aber optisch genau so viel her und außerdem ist es tierfreundlich. Allerdings können sich hier nach einiger Zeit Risse im Material bilden, was unschön aussieht. Sowohl Kunst- als auch Echtleder sind auch eine gute Wahl für Allergiker   Wer den Lederlook nicht mag, ist mit Stoff besser beraten. Webstoff kreiert eine wohnliche Atmosphäre, während Sitzmöbel mit Microfaserbezügen als unempfindlich, pflegeleicht und günstig gelten. Hier sollte man allerdings wirklich auf eine hohe Qualität achten und sich beraten lassen.

Farbe

Bei der Farbwahl des neuen Sofas spielen einige Punkte eine Rolle. Wie auch schon beim Material, stellt sich zunächst die Frage, ob oft Kinder und Haustiere mit dem Sitzmöbel in Kontakt kommen. Oder ist man vielleicht selbst eher ein Kleckergustav oder eine Krümelliese? Möchte man einen Stoffbezug, sollte man in diesen Fällen von hellen Farben absehen. Allerdings sei angemerkt, dass sich Haustierhaare auf Stoffbezügen festsetzen. Wählt man hier schlauerweise einen Farbton, der dem Fell entspricht, fallen die Haare deutlich weniger auf. Weiße Perserkatzenhaare sehen auf einem schwarzen Stoffsofa genauso unschön aus wie dunkle Dackelhaare auf der weißen Couch.   Des Weiteren hängt der Farbton von der restlichen Einrichtung und den Wandfarben ab. Hier sollte man auf eine harmonische Farbkombi achten. Natürlich kann man auch eine Knallfarbe wählen und so das neue Möbelstück zum Hingucker im Wohnzimmer machen.   Da das Sofa meistens eine Anschaffung für Jahre ist, sollte man von allzu auffälligen Trendfarben die Finger lassen oder sich wirklich sicher sein, dass einem die Farbe auch nach Jahren noch gefällt. In den meisten Fällen ist man mit einem zurückhaltenden Beige oder Grau besser beraten.

Sitzhöhe und -Tiefe

Die Sitzhöhe liegt normalerweise bei etwa 44 cm. Je höher das Sofa, umso einfach lässt es sich daraus aufstehen. Die Sitztiefe liegt im Schnitt bei um die 53 cm.   Auch die Rückenlehne ist interessant: Je höher, desto entspannender. Bei sogenannten Hochlehnern geht die Lehne über den Kopf hinaus und entspannt so Rücken und Nacken ganz besonders.   Polsterung   Bei der Polsterung kann man sich zwischen weich und fest entscheiden. Letztere ermöglicht ein einfacheres Aufstehen, weshalb sie besonders für ältere Menschen und Menschen mit Rückenproblemen empfohlen wird. Auf einer weichen Polsterung sitzt es sich aber mitunter bequemer, da sie besonders anschmiegsam ist.

Zusatzfunktionen

Es ist nicht verkehrt, darüber nachzudenken, ob man ein Sofa mit Zusatzfunktion kaufen möchte. Ein beliebter Klassiker ist die Bettfunktion. Viele Couchen lassen sich zu einem Einzel- oder oft auch zu einem Doppelbett umbauen. Das ist äußerst praktisch, wenn sich Gäste ankündigen oder wenn in der Wohnung so wenig Platz ist, dass das Wohn- auch gleich das Schlafzimmer ist. Wird die Couch sehr oft als Bett benutzt, zahlt es sich aus, auf eine hohe Qualität zu achten, damit am Ende nicht der Rücken schmerzt.   Eine weitere Zusatzfunktion ist simpler Stauraum. Couch aufklappen, Krempel rein und siehe da, das Zuhause ist komplett aufgeräumt. Ob man in dem eingebauten Stauraum, der sich zumeist unter der Sitzfläche befindet nun Kram verstecken oder ordentlich Bettwäsche und Co. lagern möchte, ist im Grunde egal. Fakt ist: Mehr Stauraum kann man immer gebrauchen. 

Das passende Sofa lässt sich bequem bei homify von zu Hause aus aussuchen und bestellen.